Jahreshauptversammlung des SC Wassenach – Abt.Tennis

Am 15.02.2008 trafen sich 24 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des SC Wassenach im Cafe Müller. Der Abteilungsleiter Jogi Wirths begrüßte die anwesenden Mitglieder herzlich. Es folgte die Totenehrung für ein kürzlich verstorbenes Mitglied.

Anschließend folgten die Berichte der Sport- und Jugendwarte. Hierbei wurde festgestellt, dass 2007 für die Tennisabteilung ein Jahr des Wandels war. Viele Mitgliederaustritte, kein Interesse an der Teilnahme bei der Vereinsmeisterschaft, sowie wenig sportliche Aktivitäten und keine Pflege der Anlage waren die Konsequenz. Um die Anlage weiter gepflegt zu halten, wurde aus der Versammlung angeregt, eine entgeltliche Pflegekraft zu suchen. Hervorzuheben war deshalb besonders der Zusammenhalt der Jungenmannschaft, die allerdings altersbedingt kommende Saison das letzte Mal Jugend spielen darf. Für 2008 können noch drei Medenrunden Teams gemeldet werden, die Mannschaft der Damen Ü30 wurde abgemeldet.

Nach dem Bericht des Kassenwarts mit einer ausgeglichenen Kassenlage, erfolgte der Bericht der Kassenprüfer und die einstimmige Entlastung des Vorstandes durch die JHV.

Unter großem Applaus fand die Ehrung für 15-jährige, 20-jährige und erstmals 25-jährige Mitgliedschaften statt. Der Vorstand bedankte sich bei Leonie Keiner, Hannelore und Hans Hanker, sowie Wolfram Kohns für die 25 jährige Treue, die sie dem Verein gehalten haben. Die Feierlichkeiten hierzu finden am 31.08 statt. Als Punktbester der Medenrunde 2007 wurde Monika Schmidt geehrt.



Zur Startseite Wassenach
 letzte Änderung:
01.03.2008