Familienfest des Fanfarenzugs Wassenach eine feste Größe im Veranstaltungskalender des Dorfes
 Foto: R. Renn

Das alljährliche Familienfest des Fanfarenzug vom 27. bis 29. Juni war auch in diesem Jahr wieder eine "Runde Sache". Strahlender Sonnenschein und ideale Temperaturen lockten in diesem Jahr viele Mitglieder und Gäste aus dem Dorf an. In der besonderen Umgebung der Freisbergskaul fühlten sich alt und Jung wohl. Bereits am Freitag hatten die fleißigen Helfer des Fanfarenzugs in der Freisbergskaul die Zelte und sanitären Einrichtungen aufgebaut und sogar für Strom gesorgt. So konnten im Laufe des Wochenendes nicht nur Steaks und Würstchen gegrillt, sondern auch Pizzen frisch zubereitet werden.
Das Familienfest des Fanfarenzug wird seit 1998 veranstaltet und ist längst zur Tradition geworden. Auch in diesem Jahr war wieder für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Dank der fleißigen Hilfe vieler Mitglieder waren die Besucher in der "Kaul" an beiden Tagen stets gut versorgt. Aufgrund des guten Wetters mussten sogar Getränke und Essen mehrmals nach geordert werden. Der Vorsitzender Helmut Rörig konnte neben vielen Vereinsmitgliedern zahlreiche Abordnungen der anderen Ortsvereine sowie Besucher aus dem Dorf begrüßen. Besonders abends beim Feuerschein übte der Veranstaltungsort seinen besonderen Reiz aus.

Im Gegensatz zur WM Party vor zwei Jahren musste in diesem Jahr keine Leinwand zur Übertragung der Fußballspiele aufgebaut werden, da das EM-Finale erst am Sonntag Abend startete. Aber auch herrschte auch in diesem Jahr wieder eine Superstimmung in der Kaul. Der Verein kümmerte sich während des Familienfests besonders um die jüngeren Mitglieder. Samstags Abend wurde z. B. für die jungen Mitglieder eine Nachtwanderung Abend rund um den Veitskopf angeboten und einige Teilnehmer übernachteten auf dem Gelände.

Sonntags nach dem Frühschoppen war Ausklang. Der Vorstand dankte noch einmal allen Helfern. anschließend herrschte Einigkeit, dass es wieder eine gelungene Party war.

 

Zur Startseite Wassenach
 letzte Änderung: 3.07.2008