Besuch bei den Freunden in Sommepy

Gruppenbild zum Abschied mit den Teilnehmern, Foto privatWassenach: Die Gemeindepartnerschaft zwischen Wassenach und Sommepy-Tahure besteht nun bereits seit 24 Jahren. Am Wochenende 20./21. Mai fuhren die Wassenacher zu den französischen Freunden. Wie üblich hatte der Freundschaftskreis Wassenach – Sommepy den Besuch auf deutscher Seite organisiert und unter anderem einen Reisebus gebucht. Diesmal wurden sie von den französischen Gastgebern am Wasserschloss Braux Sainte Cohière in der Nähe von Saint Ménehould empfangen. Nach der herzlichen Begrüßung durch die Vorsitzende des französischen Partnerschaftskomitees Madame Laurence Soudant wurde an einer langen Rittertafel ein gemeinsames „Pique-Nique“ eingenommen. Im Anschluss besichtigten die Gäste das Schloss und den umliegenden Garten Das etwas in die Jahre gekommene Gemäuer wird derzeit von einer Familie mit viel Geduld und Idealismus restauriert. In den verschiedenen Gebäuden konnte auch das dort ausgestellte historische Holzspielzeug ausgiebig ausprobiert werden.

Im Laufe des Nachmittags ging es dann nach Sommepy . Am Abend besuchte die gesamte Gruppe das Restaurant „Le jardin des saveurs“ in Sommepy. Während des leckeren Menüs unterhielt Magier Francis die Gäste mit fazinierenden Zauberkunststücken.

Am Sonntagmorgen bestand die Möglichkeit zum Besuch der heiligen Messe bzw. einer gallischen Wehrsiedlung. Mittags hatten die Gastgeber am Minigolfplatz für die große Runde ein Barbecue organisiert. Nachmittags genossen die Gastgeber und ihre Gäste dort auch Kaffee und Kuchen. Dabei konnten die reichlichen Kalorien bei Boule bzw. Minigolf wieder abtrainiert werden. Viel zu schnell hieß es dann wieder Abschied nehmen. Nach einer herzlichen Verabschiedung wurde die Rückreise wieder angetreten.

Als Termin für das Jahr 2018 wurde vorläufig das Wochenende 26./27.05. vereinbart. In diesem Jahr besteht dann die Partnerschaft bereits 25 Jahre

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schloss Braux Ste. Cohière, Foto privat


























 

 





 




Zur Startseite Wassenach

 letzte Änderung: Mai
2017