"Seniorentag" in der weihnachtlich geschmückten Klieburghalle, Fotos R. Renn.

 

Hubert Dahm und Anna Breuch, daneben W. Doll, M. Müller und Bürgermeister W. WillemsAm Sonntag, 12.12.2004 feierte die Gemeinde ihr traditionelles Seniorenfest in der Klieburghalle. Bereits zum dritten Mal feierte die Gemeinde, das Fest in der vorweihnachtlich geschmückten guten Stube der Gemeinde. Zum ersten Mal führte Bürgermeister Werner Willems durch das Programm. Bereits zu Beginn bedankte er sich bei den Gruppen und Vereinen des Ortes, die es ermöglichen ein solches Fest durchzuführen. so hatten sich dieses Jahr Helfer der Theatergruppe "Lampenfieber", die Möhnen, und die Frauengemeinschaft bereits gefunden, tatkräftig mit anzupacken.

Außerdem war auch der Gemeinderat des Ortes wie in den letzten Tagen beim Schmücken der Halle sowie auch bei der Durchführung des Festes präsent. So kümmerten sie sich um An- und Abfahrt der nicht mehr so mobilen älteren Mitbürger wie auch um die Versorgung mit Getränken usw.

Für Unterhaltung sorgten Vorträge des Kindergartens und der Grundschule Wassenach, die die Senioren mit unterhaltsamen Liedvorträgen erfreuten.

 

Als älteste Besucher des Festes wurden geehrt Frau Anna Breuch und Hubert Dahm mit 88 Jahren geehrt.

Kurz vor dem Abendessen zeigten dann Manfred Müller und Rolf Renn inzwischen auch bereits in dritter Auflage, alte Fotos aus Wassenach und Umgebung mit dem Schwerpunkt Landwirtschaft. Da noch einige der Personen auf den Fotos von den Gästen wieder erkannt wurden, wurde auch das eine oder andere Histörchen ausgetauscht.

Insgesamt fühlten sich die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger bestens versorgt und unterhalten. Daneben war es aber auch wieder ein Beispiel dafür, dass wenn Gemeinde und Vereine zusammen arbeiten, tolle Veranstaltungen auf die Beine gestellt werden können, die zudem nicht viel kosten, angesichts knapper Gemeindekassen ein nicht zu verachtender Aspekt. Außerdem wird natürlich auch „Wir-Gefühl“ bei allen Teilnehmenden gestärkt.



Zur Startseite Wassenach
 letzte Änderung: 14.12.2004