75 Baugrundstücke in bester Lage am Laacher See
Baugebiet „Auf der Esch“ in Wassenach wird erschlossen

Lageplan des Baugebiets
In Wassenach wird zur Zeit das Baugebiet „Auf der Esch“ erschlossen. Bürgermeister Hermann Höfer und Ortsbürgermeister Alfred Reichelt überzeugten sich vor Ort vom Fortschritt der Bauarbeiten. Das Baugebiet befindet sich im überwiegenden Teil im Bereich der ehemaligen Baumschule Nuppeney. Es handelt sich um ein Gebiet in sonniger Lage zwischen der Edmund-Nuppeney-Allee und der Landesstraße in Richtung Tönisstein. Um Lage und Grundstücke zu sehen, hier klicken.

Insgesamt stehen in dem Gebiet 75 Baugrundstücke zur Verfügung. Hiervon stehen 59 Baugrundstücke in der Größenordnung von 400 bis 900 qm im Eigentum der Ortsgemeinde Wassenach. Diese verkauft ihre Baugrundstücke zu einem Kaufpreis von 59,00 €/qm (unerschlossen). Hinzu kommen die Erschließungskosten.

Der Bereich der Betriebsgebäude der ehemaligen Baumschule Nuppeney wird durch einen privaten Investor erschlossen. Die Verträge mit der Ortsgemeinde Wassenach und dem Abwasserbeseitigungswerk Brohltal wurden letzte Woche abgeschlossen.

Die Aufträge für die Erschließungsstraße und Versorgungsleitungen im Baugebiet wurden an eine ortsansässige Baufirma vergeben. Die Auftragssumme für die Baustraße beträgt ca. 330.000,00 €. Die Baustraße ist im Rohplanum geschoben. Zur Zeit wird in dem I. Bauabschnitt die Kanalanlage hergestellt. Nach dem vorliegenden Bauzeitenplan wird der I. Bauabschnitt (es handelt sich hierbei um die Grundstücke entlang der L 113) zum 01.08.2004 fertiggestellt sein. Bis zu diesem Zeitpunkt ist die bituminöse Tragschicht als Baustraße hergestellt. Bis Ende des Jahres sollen die restlichen Erschließungsanlagen fertiggestellt sein.

„Das neue Baugebiet „Auf der Esch“ ist ideal für Menschen, die nicht unmittelbar in der Stadt leben möchten, sie aber in Reichweite wissen wollen. Die Nähe zum Naturschutzgebiet Laacher See bedeutet für die Ortsgemeinde Wassenach – Wohnen mit hohem Erholungswert. Ein großes Spektrum von öffentlichen Einrichtungen, Institutionen und Vereinen, ein abwechslungsreiches Kultur-, Freizeit- und Erholungsangebot schaffen ein attraktives Umfeld für ein ländliches Leben“, so Bürgermeister Hermann Höfer.

Ergänzend erläuterte Ortsbürgermeister Alfred Reichelt, bei der Planung des Straßenverlaufs hätten Aspekte der optimalen Besonnung der Grundstücke sowie der Verkehrsberuhigung, z.B. durch einen Kreisverkehr, besondere Beachtung gefunden.

Überhaupt sei das Baugebiet „Auf der Esch“ geradezu ideal für Familien mit Kindern: Ein großzügiges Grünflächen- und Spielgelände, abgeschirmt gegen alle Gefahren des Straßenverkehrs, sei fest mit eingeplant.

Außerdem bietet die Wohnheimat Wassenach im nahen Ortszentrum eine Grundschule in eigener Trägerschaft, die über den Ort hinaus einen hervorragenden Ruf genieße, einen architektonisch attraktiven, ausgezeichnet geführten kommunalen Kindergarten, auch für Kinder unter drei Jahren, sowie eine vielseitig nutzbare moderne Sport- und Mehrzweckhalle.

Informationen zum Kauf von Baugrundstücken erteilt Ortsbürgermeister Werner Willems, Tel. 02636/3957 oder von der Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal, Michaela Rüther und Gaby Wulff, Tel.: 02636/9740-218 oder 221.

BUZ: Unser Foto zeigt Bauleiter Wolfgang Klein, Ingenieurbüro Hartwig, ehem. Ortsbürgermeister Alfred Reichelt, Wassenach, Bürgermeister Hermann Höfer und Bauamtsleiter Hubertus Reuter, Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal. (v.l.n.r.)

Quelle:

Herausgeber:
Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal - 56651 Niederzissen
Für den Inhalt dieser Presse- mitteilung ist verantwortlich:
Herr Engels
Durchwahl: 02636/9740-205

 

 

 

Zur Startseite Wassenach
 letzte Änderung: 28.11.2004